SAP Business One

SAP Business One Logo

 

Digitalisieren Sie Ihr Unternehmen mit SAP Business One, der smarten ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen.

Digitalisierung mit SAP Business One

Wenn der administrative Aufwand im Unternehmen zu hoch wird, ist es sinnvoll, ein ERP-System einzusetzen. Denn in einer ERP-Software wie SAP Business One werden alle Unternehmensdaten einheitlich digital abgelegt, was das Auffinden erleichtert und betriebswirtschaftliche Analysen auf Knopfdruck ermöglich. Auch kleine und mittelständische Unternehmen nutzen heutzutage aktuelle Kennzahlen (KPI) für Geschäftsentscheidungen.

Bessere Zusammenarbeit

Die ERP-Software verbindet alle Geschäftsbereiche miteinander. Ihr Unternehmen läuft reibungsloser, weil bereichsübergreifende Zusammenarbeit unterstützt wird.

Daten einmal erfassen & mehrfach nutzen

Beispielsweise Stammdaten Ihrer Geschäftspartner werden nur einmal erfasst und stehen anschließend allen Mitarbeitern zur Verfügung, ob für die Rechnungsstellung in der Buchhaltung oder die Kontaktaufnahme durch das Sales-Team. Zeitraubendes Suchen entfällt.

Flexibel bei Veränderungen

Sie implementieren Geschäftsprozesse, die es Ihnen erlauben, sich den Veränderungen des Marktes anzupassen und neue Business-Trends schnell umzusetzen.

Das Video veranschaulicht Gründe für den Einsatz von SAP Business One in Ihrem Unternehmen.

Welche Geschäftsbereiche profitieren von der Digitalisierung?

 

SAP Business One bietet alle wesentlichen Funktionen für alle Geschäftsbereiche. Weil aber jedes Unternehmen etwas anders ist, lässt sich das ERP-System flexibel an den individuellen Bedarf im Unternehmen anpassen.

finanzwesen

Finanzmanagement

  • Buchhaltung
  • Controlling
  • Banken & Abstimmungen
  • Finanzberichte

Näheres zu Finanzen

opportunities

Vertrieb und Kundenmanagement

  • Kundenmanagement (CRM)
  • Verkauf
  • Opportunity-Management
  • Berichte & Analysen

Weitere Möglichkeiten CRM

lager

Einkauf & Lager

  • Stammdatenmanagement
  • Lagerbestand
  • Integration von Lager und Buchhaltung
  • Beschaffung
  • Berichte & Analysen

Näheres zu Einkauf & Lager

auswertungen

Analysen, Berichte, Kennzahlen

    • Berichte mit Daten aus unterschiedlichen Quellen.
    • Interaktive Analysen
    • Vorkonfigurierte Kennzahlen
    • Berichte aufwerten mit aussagekräftigen Visualisierungen .
    • Auswertungen können Sie auch im Web-Client erstellen!

Näheres zu Auswertungen & Analysen

Für welche Branchen eignet sich SAP Business One besonders gut?

Großhandel

Das ERP-System unterstützt Großhändler mit hilfreichen Features, wie:

  • Schnelle Bestellbearbeitung
  • Komfortables Lagermanagement
  • Solide Einkaufsplanung
  • Tagesaktuelle Auswertungen

Dienstleister

Die Software bietet Dienstleistern Unterstützung in folgenden Bereichen:

  • Einfaches Auffinden von Kundendaten
  • Schnelle Belegerstellung
  • Tagesaktuelle Auswertungen
  • Mobiler, zeitunabhängiger Datenzugriff

Größe des Unternehmens

  • 2- 200 Anwender
  • Filialen, Tochterunternehmen
  • Startups

International verfügbar

  • 28 Sprachen
  • 120 Lokalisierungen
  • 170+ Länder
  • Mehrwährungsfähig

Unsere Kunden haben Geschäftsprozesse optimiert.

Dienstleister 

Weil der Zeitaufwand für Belegerstellung bei ars PARFUM zu hoch war, wurde die Einzel-Belegerstellung automatisiert.

Großhändler

Fruits und Nuts hat mehrere Tools durch SAP Business One ersetzt. Nun erfolgen die Buchungen zeitsparend im selben System wie die Warenwirtschaft.

Zeit- und ortsunabhängig arbeiten

Mit SAP Business One können Sie auch im Home Office auf Ihre ERP-Daten zugreifen. Dazu betreiben Sie SAP Business One entweder in der Cloud oder Sie verwenden den neuen Web-Client.

Als besonderes Highlight bietet der Web Client die Möglichkeit, ohne großen Aufwand smarte, aussagekräftige KPIs, Dashboards oder Auswertungen für Ihr Unternehmen zu erzeugen.

sap business one webclient

Lernen Sie den SAP Business One Web Client kennen

Was bedeutet OnPremise- und Cloud-Lösung?

SAP Business One liegt sowohl als OnPremise- als auch als Cloud-Losung vor.

OnPremise, InHouse

OnPremise bedeutet, die Software wird in Ihrem Unternehmen (InHouse) auf Ihrer Hardware installiert. Sie kaufen sogenannte „Named User“ Lizenzen für Ihre Mitarbeiter.

Bei einer OnPremise-Lösung haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Daten. Gleichzeitig sind Sie selbst für die Hardware sowie den Betrieb der Software verantwortlich.

Cloud, OnDemand

Bei der Cloud-Version hingegen greifen Sie online mit Ihrem Browser (z.B. Chrome, Edge, etc.) auf Ihre Unternehmensdaten zu, ohne dass die Software auf dem Endgerät eingerichtet werden muss.

Eine „Cloud“- oder „OnDemand“-Version wird bei einem Hosting-Provider installiert und dort von Fachpersonal gepflegt (gehostet). Die Kosten für die Cloud-Version basieren auf einem monatlichen Mietpreis pro „Named User“-Lizenz.

Näheres zur SAP Business One Cloud-Version.

Was bedeutet SQL und HANA?

In einem ERP-System werden Unternehmensdaten in Datenbanken gespeichert, damit sie möglichst schnell gefunden werden.

SAP Business One unterstützt zwei Datenbanken:
Microsoft-SQL und SAP-HANA.

Die „In-Memory-Technik“ von SAP-HANA beschleunigt die  Datenverarbeitung. Wenn Sie große Datenmengen schnell analysieren möchten, beispielsweise um zu sehen, welche Artikel am häufigsten verkauft werden, ist diese Version interessant.

Sind Ihre Unternehmensdaten sicher?

  • SAP Business One unterstützt die aktuellen Sicherheitsanforderungen der DSGVO.
  • Außerdem aktualisiert SAP die Software stetig. Dabei steht Datensicherheit absolut im Fokus
  • SAP B1 ermöglicht die Definition von passgenauen Berechtigungen z.B. für Abteilungen oder Personen mit bestimmten Funktionen.
  • Wenn die Software in Ihrem Unternehmen OnPremise installiert wird, haben Sie die volle Kontrolle über Ihre Daten.

Broschüre

Eine kompakte Zusammenfassung der oben aufgeführten Informationen finden Sie in der Broschüre zum Download.

SAP Business One Brochure

Was kostet SAP Business One?

Die Gesamtkosten für die Einführung der ERP-Software setzen sich aus mehreren Positionen zusammen:

  • Preis für Lizenzen
  • Wartung & Softwarepflege
  • Kosten für die Implementierung
  • gegebenenfalls Anpassungen sowie
  • die Schulung Ihrer Mitarbeiter.

Angesichts der flexiblen Möglichkeiten, welche ein ERP-System bietet, und der Relevanz für Ihr Unternehmen, lässt sich ein Gesamtpreis basierend allein auf Lizenzpreisen nicht seriös nennen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot nach Ihren Vorgaben.

  • Wesentlich hängen die Gesamtkosten von Ihrer Entscheidung ab, ob Sie die Lösung lieber in Ihrem Hause (OnPremise) oder als Cloud-Lösung (OnDemand) betreiben möchten.
  • Außerdem spielt eine Rolle, wie viele und welche Lizenzen Ihre Mitarbeiter benötigen.

Kostenfreie Demo

Möchten Sie SAP Business One gerne live erleben um herauszufinden, ob sich die Software für den Einsatz in Ihrem Unternehmen eignet?

Sehr gerne nehmen wir uns Zeit für Sie, um eine individuelle Präsentation vorzubereiten, abgestimmt auf den Bedarf und die Abläufe in Ihrem Unternehmen.

Diese Präsentation ist im Rahmen einer Erstberatung kostenfrei!

Fragen

Haben Sie eine Frage zu SAP Business One ?

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns!

Unsere erfahrenen Berater helfen Ihnen gerne weiter.

15 + 10 =