Schwachstelle Log4Shell

Veröffentlicht am:

Schwachstelle Log4Shell führt zu extrem kritischer Bedrohungslage

Angriffsmöglichkeit über log4j

Donnerstag, 16.12.2021:  Aktuell besteht eine kritische Schwachstelle (Log4Shell) in der weit verbreiteten Java-Bibliothek Log4j . Unter anderem nach Einschätzung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)  führt diese Schwachstelle zu einer extrem kritischen Bedrohungslage.

Diesbezüglich gilt für MARIProject und SAP Business One:

MARIProject

  • MARIProject Web Client, Mobile Client, WebService, RESTService verwenden keine JAVA Komponenten und somit auch NICHT die Bibliothek log4j. Somit können Sie die genannten Komponenten von MARINGO weiter verwenden.

MARINGO AWS Cloud

  • In der von MARINGO Computers betriebenen Cloud sind nur die MARIProject Komponenten von außen erreichbar und somit nach unserer Einschätzung nicht betroffen.

SAP Business One

  • Unter anderem für SAP Business One und SAP B1i / Servicelayer steht eine Handlungsempfehlung zur Verfügung.
  • Für weitere Fragen wenden sich SAP Kunden bitte an Ihren SAP Business One Partner.
  • MARINGO Kunden helfen wir gerne weiter:
    Telefon (Support) +49 (0) 221 - 94 90 58-30
    Support (E-Mail) hotline@maringo.de

Link zum Originaltext des BSI

Sobald wir etwas Neues erfahren, werden wir die Informationen hier aktualisieren.

 

Kontakt

MARINGO Computers GmbH
Stolberger Straße 114 a
50933 Köln
Deutschland

Telefon: +49 (0) 221 - 94 90 58-0
Fax: +49 (0) 221 - 94 90 58-8
E-Mail: info@maringo.de

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website und Services einfacher zu gestalten.

Ok Mehr erfahren